Marion Denis
DOUBLE BLIND
Euro 22,00
->zur Bestellung hinzufügen

… ist eine künstlerische Untersuchung des Ursprungs von Wissen im biologisch-medizinischen Bereich. An den Orten der Wissensgenerierung wird ein Blick auf naturwissenschaftliche Abläufe geworfen, die sich mit dem chromosomalen Geschlecht beschäftigen. Konzeptuell angelegte Fotografien zeigen die am Erkenntnisprozess beteiligten Geräte und Tätigkeiten. Das wissenschaftliche Bild, das durch festgelegte Verfahren generiert wird, vermittelt uns als Kommunikationsform einer Berufsgruppe eine Ahnung über die ihm zugrunde liegenden Zeichensysteme. Es werden Fragen zu Ordnungssystemen und Normierung zur Diskussion gestellt.

Fotografien einer Humangenetikerin
Fragen an die Humangenetikerin
Fotografien einer Künstlerin
Double blind, Geheime Gesellschaften
Konstituierung von Geschlecht in westlichen modernen biologischmedizinischen Wissenschaften –
AUSGANGSPUNKT HERMAPHRODITISMUS

Texte von Stefanie Kreuzer und Heinz-Jürgen Voß, gefördert von der Kunststiftung NRW.


Berlin 2012, 100 Seiten, 32 s/w- und 11 Farb-Abb., 17 x 24 cm, gebunden, Leineneinband mit Prägung, Deutsch/Englisch
ISBN 978-3-86895-174-5 {Lieferbar}